G. R. Kirchhoff

G. R. Kirchhoff
noun
German physicist who with Bunsen pioneered spectrum analysis and formulated two laws governing electric networks (1824-1887)
Instance Hypernyms: ↑physicist

Useful english dictionary. 2012.

Игры ⚽ Поможем написать курсовую

Look at other dictionaries:

  • Kirchhoff — ist ein deutscher Familienname. Kirchhoff ist ein Wohnstättenname, der sich auf einen Wohnort bei einem Kirchhof bezieht. Inhaltsverzeichnis 1 Namensträger 1.1 Natürliche Personen 1.2 Juristische Personen …   Deutsch Wikipedia

  • Kirchhoff: Leitersysteme und Spektrallinien —   Kirchhoff ist heute vor allem als Entdecker der nach ihm benannten Regeln über elektrische Ströme und Spannungen in Netzwerken und als Mitentdecker der Spektralanalyse bekannt, die ab 1860 eines der wichtigsten naturwissenschaftlichen… …   Universal-Lexikon

  • Kirchhoff's circuit laws — are two equalities that deal with the conservation of charge and energy in electrical circuits, and were first described in 1845 by Gustav Kirchhoff.[1] Widely used in electrical engineering, they are also called Kirchhoff s rules or simply… …   Wikipedia

  • KIRCHHOFF (G.) — Gustav Robert Kirchhoff, physicien allemand, né à Königsberg et mort à Berlin, a développé avec Robert Wilhelm Bunsen l’analyse spectrale et découvert la loi du rayonnement qui associe son nom à l’avènement d’une période nouvelle et brillante de… …   Encyclopédie Universelle

  • Kirchhoff — Kirchhoff, Kirchoff or Kirchhoffer may refer to:;people: * Adolf Kirchhoff (1826–1908), German classical scholar and epigrapher * Gustav Kirchhoff (1824–1887), German physicist, Kirchhoff s laws * Gottlieb Kirchhoff Russian chemist * Paul… …   Wikipedia

  • Kirchhoff — Kirchhoff, Gustav Robert Kirchhoff, leyes de Kirchhoff, reglas de * * * (as used in expressions) Kirchhoff, Gustav Robert Kirchhoff, leyes de los circuitos de leyes de Kirchhoff …   Enciclopedia Universal

  • Kirchhoff — Kirchhoff, 1) Gustav Robert, Physiker, geb. 12. März 1824 in Königsberg, gest. 17. Okt. 1887 in Berlin, studierte in Königsberg seit 1842 Mathematik und Physik, habilitierte sich 1848 an der Berliner Universität, ging 1850 als außerordentlicher… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kirchhoff — Kirchhoff, Adolf, Philolog, geb. 6. Jan. 1826 zu Berlin, seit 1865 Prof. das., gab »Die umbrischen Sprachdenkmäler« (mit Aufrecht, 1848 51), das »Corpus inscriptionum Atticarum« (1873 fg.) heraus; schrieb: »Studien zur Geschichte des griech.… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Kirchhoff — Kirchhoff, Joh, Jakob, geb. 1796 in Berlin, widmete sich der Ölmalerei, u. sein erstes Bild, welches Anerkennung fand, war der Erlkönig nach Goethe; spätere Compositionen sind: Die Räuberbeichte, Ossian, Der Kampf Fingals mit dem Geiste zu Loda u …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kirchhoff [2] — Kirchhoff, Alfred, Geograph, geb. 23. Mai 1838 zu Erfurt, 1873 1904 Prof. zu Halle, lebt seitdem in Mockau bei Leipzig; schrieb: »Schulbotanik« (1865), »Schulgeographie« (18. Aufl. 1903), »Pflanzen und Tierverbreitung« (5. Aufl. 1899) u.a.; gab… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Kirchhoff [3] — Kirchhoff, Robert, Physiker, geb. 12. März 1824 zu Königsberg, 1854 Prof. in Heidelberg, seit 1875 in Berlin, gest. 17. Okt. 1887 das.; entdeckte mit Bunsen die Spektralanalyse (»Untersuchungen über das Sonnenspektrum«, 3. Aufl. 1866 74). – Vgl.… …   Kleines Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”